Interkulturelle Kompetenz I Kulturstandards I Vertrauen I Verhandlungen  I Konflikt I Communities of Practice I Know How Transfer

 

Über uns

Kulturkompetenz Russland

Trainings

Sprachkompetenz Russisch

Referenzen

 

Geschäftskorrespondenz

Um Missverständnisse zu vermeiden

Kulturangemessene und situationsentsprechende Lektorat und Übersetzung der Geschäftskorrespondenz (Deutsch – Russisch - Deutsch)

Im Rahmen einer Projektbetreuung (auf Mandatsbasis) oder auch als einzelner Auftrag passen wir Ihre Geschäftskorrespondenz gemäss Ihren Bedürfnissen und Anliegen den russischen Kulturstandards an. Manchmal empfehlen wir den ganzen Brief umändern. Bei der Übersetzung ins Russische betrachten wir die gesamte Situation und prüfen nach kritischem Interpretationspotential seitens des Empfängers. Dadurch vermeiden wir Missverständnisse und unerwünschte Reaktionen Ihres russischen Geschäftspartners oder Kunden. Besonders anspruchsvoll ist die Aufgabe, wenn sich die Parteien in einer Verhandlungssituation oder sogar im Konflikt befinden. Denn hier muss einfach alles stimmen, sonst können selbst bei scheinbar unwesentlichen Ungenauigkeiten gefährliche und sogar rechtlich relevante Folgen auftreten.


Fallbeispiel.
Im Auftrag der Flugsicherung skyguide mussten wir die Einladung zur Eröffnung des Mahnmales für die Opfer des Flugzeugsunglücks in Überlingen (2002) ins Russische übersetzen. Im deutschen Text stand geschrieben, dass nach der Eröffnungszeremonie ein gemeinsames Mittagessen in der Firmenkantine stattfinden würde. Hätten wir „Firmenkantine“ wörtlich übersetzt, wäre die Einladung als eine Beleidigung der Angehörigen der Opfer empfunden worden, da dieses Wort unfreiwillige Assoziationen mit einer schäbigen und billigen russischen Fabrikkantine hervorruft, wo kein gutes Essen und kein schönes Ambiente zu erwarten sind.


Somit werden die Russen eine solche Einladung mit grösster Wahrscheinlichkeit folgenderweise empfinden: „Wir sind es den Schweizern nicht wert, das Essen an einem schöneren Ort einzunehmen“, „Die Schweizer wollen auf unsere Kosten sparen“ usw. Es entspricht also nicht den russischen Kulturstandards „Gastfreundschaft“, „Grosszügigkeit“, „Prestige-Denken“.


Lösung:
Wir ersetzten das Wort „Firmenkantine“ mit „Personalrestaurant“. Das Wort „Personalrestaurant“ entspricht eher den Erwartungen der Russen für so einen Anlass. Ausserdem, das Mittagessen fand gemäss ihren Empfindungen tatsächlich in einem „Personalrestaurant“ statt.


Eine kleine Änderung mit grosser Wirkung.

 

© 2019 Reutener Consulting Zürich | Kontakt | Impressum | Sitemap | AGB | Disclaimer